Greenwashing Stoppen

Flugverkehr jetzt reduzieren!

Petition an die UN Klimarahmenkonvention, die internationale Organisation für zivile Luftfahrt (ICAO), EU-Kommission, EU-Parlament und nationale Regierungen

Greenwashing stoppen – Flugverkehr jetzt reduzieren!

Es braucht echte Lösungen gegen die Klimakrise

 

Während sich Millionen von Menschen auf der ganzen Welt für Klimalösungen einsetzen, verstärkt die Flugindustrie ihre Greenwashing-Bemühungen. In ihren Lobby-Kampagnen preist sie unrealistische technologische Fortschritte an und will damit ihren Wachstumsplan legitimieren. Zurück zum Vor-Corona-Level ist das Ziel.

Aber die versprochenen ‘Lösungen’ sind trügerisch!

Effizienzsteigerungen, Agrartreibstoffe, E-Treibstoffe, Wasserstoff, elektrisches Fliegensowie Emissionskompensation bergen viele Risiken.

Schlimmer noch: Die Industrie hatselten ihr Wortgehalten
Selbst wenn ihre Versprechen plausibel wären, kämen sie für’s Klima zu spät. Außerdem fressen die geplanten Wachstumspläne die technologischen Einsparungen oft wieder auf.

Die Klimawissenschaft sagt ganz klar: Die Emissionen müssen bis 2030 deutlich gesenkt werden —
– nicht erst 2050 oder noch später. Gesellschaften auf der ganzen Welt sind bereits von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen. Ganz besonders diejenigen, die am wenigsten dafür verantwortlich sind. Wenn wir Klimagerechtigkeit wollen, dürfen wir nicht länger warten, um echten Wandel zu bewirken.

Wir dürfen keine Ablenkungsmanöver dulden! Wir fordern echte Lösungen für die Krise!
Mit dieser Petition fordern wir Entscheidungsträger*innen auf der ganzen Welt auf, sich nicht länger auf grüne Scheinlösungen einzulassen. Stattdessen sind Flüge auf ein Minimum zu reduzieren. Wir fordern gerechte Übergänge für Beschäftigte, erhebliche Steuern auf Kerosin und Flugtickets (mit Schwerpunkt auf Langstrecken und Business Class) und die Verlagerung von Kurz- und Mittelstrecken auf die Schiene. Progressive Maßnahmen wie eine Vielflieger*innenabgabe könnten sicherzustellen, dass die größten Klimasünder ihren gerechten Anteil zahlen und die Last nicht auf diejenigen abwälzen, die kaum fliegen.

In anderen Sprachen lesen:

Unterschreibe

persönlich

Unterschreibe mit deiner

Organisation oder Gruppe

This petition is backed by the following 68 organisations:

AfrosRD | AirportWatch | Aktionsbündnis “FMO-Ausstieg jetzt!” | Alofa Tuvalu | Am Boden bleiben | Amigos da Terra Brasil | ASBEC Association qualité de vie à Bernex et Confignon | Association de Défense des Riverains de l’Aéroport de Bâle-Mulhouse | association noé21 | ATE Association transports et environnement | ATERRA | BAW Hamburg Schleswig-Holstein | Bevar Jordforbindelsen | Biofuelwatch | BiziLagunEkin plataforma | Bürgerinitiative gegen Fluglärm Raunheim | Canopée | cBalance | Climáximo | Colectivo VientoSur | Coordinadora de Pueblos y Organizaciones del Oriente del Estado de México en Defensa de la Tierra, el Agua y su Cultura (CPOOEM) | Council for Sustainable Transport, Denmark | Counter Balance | Department of Philosophy Klagenfurt University | Ecologistas en Acción | Ethik-Labor | EUROSOLAR | Flight Free Australia | Flight Free UK | Flight Free USA | Friends of the Earth Asia Pacific | Friends of the Earth International | Gatwick Area Conservation Campaign (GACC) | Global Anti-Aerotropolis Movement (GAAM) | Global Forest Coalition  | Green Sky Thinking | Group for Action on Leeds Bradford Airport | KLUG Koalition Luftverkehr Umwelt und Gesundheit | Korea Federation for Environmental Movements | Labor für Kunst und nachhaltige Bildung (LaKunaBi) | Milieudefensie | Morar em Lisboa | Movimiento Ciudadano frente al Cambio Climatico | National Forum for Advocacy Nepal (NAFAN) | Natuurpunt MaViSt Kern Steenokkerzeel | Otros Mundos Chiapas | ReCommon | Rede para o Decrescimento | Residents Against Aircraft Noise | ROBIN WOOD e.V. | Save Maldives Campaign | SchipholWatch | Scientists for Global Responsibility | South-West Essex fight the Flights | Stay Grounded | Stop OAK Expansion | System Change, not Climate Change | Umanotera, Slovenian Foundation for Sustainable Development | Transition Highbury | UNI.CO.MAL. | VCS beider Basel | VeFeF Vereinigung für erträglichen Luftverkehr, Sektion Baden Wettingen | Vereinigung Bündner Umweltorganisationen vbu | Werkgroep Red Gelderland | XR Huddersfield | 350 Seattle | 1k HOPES

Teile die Information

Finde hier unser Kommunikationspaket

Sei mit dabei!

Nimm an unserem webinar teil

Am 1. Dezember diskutieren wir mit Expert*innen über die Zukunft des Flugverkehrs

Hier anmelden.